Buchvorschläge bei Interesse an dem IntraActPlus-Konzept

„Positiv lernen“ von Dr. Fritz Jansen und Uta Streit

Dieses Buch, enthält in zusammengefasster Form den Schatz der engagierten Forschung der Autoren. Mit dem hier beschriebenen IntraActPlus-Konzept stehen Ansätze und Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung die, obwohl sie wissenschaftlich begründet sind, einfach, klar zu verstehen und vorwurfsfrei über mögliche Ursachen und Hintergründe von Lernstörungen und unerwünschten Verhaltensweisen informieren und anwendbare Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.
Eine Sprache, die man auch verstehen kann wenn man nicht Medizin studiert hat, Fotos, Zeichnungen und viele Beispiele erleichtern das Verständnis auch komplexer Zusammenhänge über das Lernen. Einige Aspekte aus dem Inhalt dieses umfangreichen Werkes sind die Erörterung der verschiedenen Teilleistungsstörungen sowie der ADS-Problematik, Verhalten bei Machtkämpfen und die Vorbeugung von Lernstörungen.
Mit den hier dargelegten Strategien kann man sowohl mit als auch ohne Medikation erfolgreich arbeiten und auch die Unterstützung lernschwacher Kinder kann erfolgreich gelingen.

 
„Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept“ von Dr. Fritz Jansen, Uta Streit, und Angelika Fuchs

Dies ist kein Buch einfach zum Lesen.
Dieses Buch ist ein Schulbuch, ein Buch für die Vorschulerziehung, ein Buch zur Unterstützung bei Lese- Rechtschreibschwierigkeiten und rechtzeitig eingesetzt für deren Vorbeugung, ein Buch in dem Eltern lernen können, wie sie Ihre Kinder beim Lesen und Rechtschreiben lernen unterstützen können und letzten Endes ein Buch, mit dem auch lernschwache Kinder in der Lage sind lesen und Rechtschreiben zu lernen.
Als Schulbuch verwendet umfasst es den Lese- und Rechtschreibinhalt der ersten zwei Grundschulklassen.
Es ist so aufgebaut, dass ein ausreichendes Wiederholen für alle Kinder gewährleistet ist. Die Übungen sind leicht zu verstehen und beinhalten nur das Wesentliche. Durch die gut durchdachte Schwierigkeitssteigerung passieren nur wenige Fehler, was logischer Weise die Motivation und die Lerngeschwindigkeit deutlich erhöht.
Die Anleitungen zu Beginn des Buches ermöglichen es Eltern ihre Kinder effektiv zu unterstützen. Durch die Verwendung dieses Materials werden viele soziale Kompetenzen der Schüler, quasi nebenbei, mit geschult, wie selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen (ohne Überforderung) sowie lernen mit Partnern und in Gruppen.

Dieses Buch möchte ich Eltern sowie Grundschullehrern sehr empfehlen.

Weitere Informationen zum IntraActPlus-Konzept und über diese Bücher finden Sie unter folgender Internetadresse www.dr-jansen.de oder in den Rezensionen bei Amazon.

zurück